Veröffentliche deinen Affiliate Marketing WordPress Blog

Jetzt folgen und teilen!

Willkommen bei diesem Beitrag über das Bereitstellen deines offiziellen Web-Angebots als Basis deines neuen Marketing-Imperiums. Dafür musst du dich bereits für eine Branche entschieden haben (siehe → FlexOffers – Entscheiden dich für eine Produktbranche und tritt deiner Affiliate-Plattform bei), ein ausgewählter Domainname (siehe → Domainnamen: Tipps, um deinen persönlichen zu wählen!) ist stark empfehlenswert. Falls du deinen ersten Affiliate Marketing Blog willst, sende einfach eine E-Mail an earnmoneytodayblog@gmail.com oder verwende das einfache Kontaktformular. Wir haben eventuell freien Platz zum Hosten des Projekts, falls du schnell genug bist. In jeden Fall helfen wird dir Schritt für Schritt.

Für Websites stehen sogenannte Content Management Systems zur Verfügung. Diese bringen eine Administrationsoberfläche, worüber der ganze Blog an einer zentralen Stelle aus verwalten wird. Das beste CMS ist aktuelle WordPress. Es ermöglicht, jedes kleine Teil der Seite ohne Vorkenntnisse zu verwalten.

Bring deinen WordPress Blog online:

Es gibt viele Anbieter, welche CMS hosten, sieh zum Beispiel hier. Manche Hoster bieten ein explizites WordPress-Hosting für Einsteiger, dieses ist aber nicht erforderlich. Wähle dort einfach im oberen Menü auf “Hosting” den Menüpunkt “Webhosting”. Entscheide dich auf der nächsten Seite für ein Produkt und klicke auf die Schaltfläche “Bestellung” unten. Die Produkte enthalten Hunderte von verschiedenen One-Click-Installer, unter anderen für WordPress, aber anstatt hier lange Anweisungen zu geben, maile uns einfach. Wir werden es für dich installieren, um Fehler zu vermeiden, damit du sofort mit deinen frisch installierten Blog starten kannst.

A fresh installed blog

Ein frisch installierter Blog

Richte dein WordPress Thema ein:

WordPress Standard Thema hat ein großes Bild auf der Hauptseite, darunter findet man eine Überschrift und ein Menü. Das Menü enthält einen Link zum Login. Denke darüber nach, ihn zu entfernen und direkt zuzugreifen, falls du sie nicht braucht. Wir werden später darauf zurückkommen.

Während du eingeloggt bist, zeigt der Blog eine Leite, üblicherweise oben, an. Es enthält einige Website-Statistiken und Links zwischen dem Inhalt und der Administrationsoberfläche. WordPress bietet eine große Datenbank mit Millionen Themen und Plugins. Themen und Plugins sind beides Erweiterungen, welche Funktionen hinzufügen oder anpassen. Themen konzentrieren sich primär auf das Design und die Hauptfunktionen, Plugins üblicherweise nur auf eine einzelne Funktion. Es kann nur ein Thema gleichzeitig aktiviert haben, aber das aktive Thema kann auch von anderen installierten erben. Die Anzahl der parallel aktivierten Plugins ist praktisch nicht begrenzt.

The admin bar

Deine erste Aufgabe ist es, dem Blog einen neuen Look geben. Bewege den Mauszeiger in der Administrationsoberfläche auf “Designs” und klicke in der erscheinenden Box auf “Themes”. Mithilfe dieser Option werden installierte Themen aktiviert oder neue installiert. Klicke auf den Knopf mit dem Text “Hinzufügen” oben. Suche auf der nächsten Seite ein Thema, dass du magst. Es ist sehr gut, wenn du deine gesamte Website als einen Verkaufsraum siehst. Dein Design sollte auf deine Zielgruppen passen.

Klicke auf die Thumbnails der Themen, um eine Vorschau zu sehen und installiere sie mit einem Klick auf den Knopf “Installieren” in der linken Seitenleiste. Falls WordPress nicht auf das Verzeichnis wp-content schreiben kann, fragt es nach FTP- oder FTPS-Zugangsdaten um das neue Thema hochzuladen. Mit dem Knopf “Aktivieren” wird das neue Thema aktiviert. Klicke in der oberen Leiste auf dem Link zu deinem Bloginhalt, um dein neues Design in Action zu sehen.

Zusätzliche Plugins installieren:

Die Installation von WordPress Plugins funktioniert ähnlich wie die Installation von Themen. Öffne die Administrationsoberfläche und klicke auf der linken Seitenleiste auf “Plugins”. Diese Seite zeigt eine Liste der installierten Plugins und Links, um sie zu modifizieren. Klicke oben auf die Schaltfläche Installieren, um neue Plugins zu suchen und zu downloaden, beispielsweise “Jetpack by WordPress.com”. Viele Plugins ändern oder fügen nur eine kleine Funktion hinzu, es gibt aber auch sehr große, beispielsweise um den gesamten Blog in einen Onlineshop zu verwandeln. Bitte sende eine E-Mail, um weitere Plugin-Vorschläge zu erhalten, die offizielle Liste ist noch nicht fertig.

Hinterlasse hier einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Freier Eintritt zum Nachfolger des erfolgreichsten Autotrader aller Zeiten:

– Verwenden Sie eine Signalgeneratoren mit Durchschnitt 90 % Gewinnrate über längeren Zeitraum
– Verbinden Sie mit der besten verfügbaren Brokers
– Kaufen und verkaufen Crypto.- und .regulary Währungen
– Und vieles mehr.

earn-money.today Successful Challenge: 1041/2000 erfolgreiche Händler. Teste jetzt die Calloway Software oder ein Anderes kostenloses geprüftes Handelssysteme und sende uns, wie erfolgreich du bist und wie viel Gewinn du bereits gemacht hast, und vielleicht was wir noch für dich tun können.

Letzter erfolgreicher Trader:
Antje B.
Sei der nächste!